Herzlich willkommen
Wir über uns
Geschäftsstelle
Mitgliedschaft
Stundenpläne
Sportangebot
Badminton
Bauch-Beine-Po
Fußball
Jazztanz
Kinderturnen
Lauftreff
Leichtathletik
Nordic-Walking
Sportabzeichen
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Turnen / Gymnastik
Volleyball
Wassergymnastik
Yoga
Zumba
Rehasport
Jugendarbeit
Bildungskarte
Bildungslandschaft
Vereinsbus
Förderverein
Sportanlagen
Sportlerheim
Presse
Links
Downloads
Gästebuch
Kontakt
Impressum


Besucher seit 22.01.12


 

         

Deutsches Sportabzeichen

beim

TSV „Eintracht“ Eggebek

 

 

Training und Abnahme:

 


 1. Block:  Freitags, 01.06. - 06.07.18, jeweils ab 17:00 Uhr

2. Block:  Freitags, 31.08. - 28.09.18, jeweils ab 17:00 Uhr

 

 

Sonder- oder Mannschaftstermine sind nach Absprache noch möglich

  

 

Sportabzeichenehrung im TSV:

geplant Ende November, 15:00 Uhr

Sportlerheim Norderstraße

 

Ausfall:

 


 

(hier wird ein Datum eingetragen, falls Training und Abnahme mal ausfallen muss)

  


 

Ansprechpartner:

 

Achim Ketzler

 

Sportabzeichen@eintracht-eggebek.com

 


 

Links:

 

>> Leistungsanforderungen Erwachsene 2018

 

>> Leistungsanforderungen Kinder und Jugendliche 2018

  

>> anerkannte Verbandsabzeichen 2018

 

_____________________________________________________________________________

 

2018

08.02.18

Die Änderungen 2018 halten sich in Grenzen und die betroffenen Leistungen wurden nach unten korrigiert, d.h. sie wurden etwas leichter:

  • Ausdauer:  Walking/Nordig Walking Frauen AK 60 - ab 90 sowie Männer AK 50 - ab 90
  • Schnelligkeit:  Schwimmen männl. und weibl. Jugend AK 6 - 7
                              Laufen Männer AK 40 - 69
  • Koordination:  Schleuderball Männer AK 18 - ab 90

Änderungen bei den anerkannten Verbandsabzeichen:

für Koordination:

  • Segelflug Leistungsabzeichen ab Silber
  • Kinderleichtathletik-Abzeichen Stufe II ("Könner")  neu
  • Kinderturn-Abzeichen Gold

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2017

 23.02.17

Eine gravierende Änderung erfolgte bei den Kindern und Jugendlichen im Bereich Koordination!

  1. beim Zonenweitsprung wurden die Zonen und dadurch auch die Punktewertung geändert
  2. statt des Zonenweitwurfes wurde der Drehwurf eingeführt

Ansonsten erfolgten viele Änderungen in den Leistungsanforderungen bei:

  • Schwimmen (Ausdauer)
  • Radfahren (Ausdauer)
  • Standweitsprung (Kraft)
  • Sprint (Schnelligkeit)
  • Schwimmen (Schnelligkeit)
  • Schleuderball (Koordination)

Dabei wurde es zum Teil leichter, zum Teil aber auch schwerer, die Anforderungen für Bronze, Silber oder Gold zu erfüllen.

 

Nachfolgend eine Excel-Tabelle, in der die Leistungsänderungen 2017 zu denen von 2016 aufgelistet sind. Nach öffnen der Tabelle wählt man entsprechend das Arbeitsblatt "männlich" oder "weiblich" aus. In der oberen Leiste sieht man die Altersklassen und darunter die Leistungen der links aufgeführten Übungen.

Grün unterlegt sind die Leistungen, die für 2017 leichter wurden, bei den rot unterlegten Leistungen muss man sich mehr anstrengen, als 2016. Es sollten sich keine Fehler eingeschlichen haben, trotzdem der Hinweis, dass die Daten der offiziellen Leistungsanforderungen (siehe oben) maßgeblich sind.

 

>> Gegenüberstellung 2016 zu 2017

 

 

Bei den anerkannten Verbandsabzeichen kamen neue hinzu bzw. wurden die Voraussetzungen bei vorhandenen geändert:

für Ausdauer:

  • Deutsches Triathlon Jugendabzeichen (neu)
  • Laufabzeichen Stufe 4 und 5 (Stufe 3 wurde gestrichen)
  • Skate-Abzeichen (neu)

für Koordination:

  • Judo-Abzeichen (neu)
  • Bundeskegelsportabzeichen (Festlegung auf Gold)

Den Link zur kompletten Übersicht der anerkannten Verbandsabzeichen findet man weiter oben.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2016

05.01.16

Die Änderungen für das neue Sportabzeichen-Jahr sind sehr gering:

  1. im Seilspringen der Altersbereiche 70 bis 79 Jahre haben sich bei Frauen und Männern die Leistungsanforderungen für Gold, Silber und Bronze geändert
  2. im Seilspringen der Altersbereiche 80 bis 89 Jahre hat sich bei Frauen und Männern die Leistungsanforderung für Bronze geändert
  3. bei den anerkannten Verbandsabzeichen im Bereich Koordination gibt es folgende Änderungen:
    - Deutsches Tennis-Sportabzeichen   neu dazu
    - Segelflug-Leistungsabzeichen   jetzt Stufe Silber (vorher war Gold gefordert)
    - Deutsches Reitabzeichen  heißt jetzt  Reitabzeichen 5 "RA5"

_____________________________________________________________________________

 

2015

25.01.15

Die Änderungen für das neue Sportabzeichen-Jahr halten sich diesmal in Grenzen:

  1. Die Ausführung des Medizinballwurfes wurde wieder auf den Stand 2013 gesetzt:
    Der Medizinballwurf muss beidhängig erfolgen; ein Rückwärtswurf ist nicht erlaubt
  2. im Seilspringen wurden die Anforderungen in den Altersbereichen 6 - 11 Jahre sowie 40 - über 90 Jahre geändert und der Galoppschritt eingeführt
  3. Im Hochsprung wurde die Anforderung für Frauen über 90 Jahre im Gold-Bereich geändert
  4. Bei den anerkannten Verbandsabzeichen gibt es nun auch für den Bereich Kraft eines: Langhantel-Leistungsabzeichen.
    Bei Koordination kamen neue Verbandsabzeichen vom Deutschen Aero Club sowie vom Deutschen Badminton-Verband hinzu 

 2014

 

Nach der großen Sportabzeichenreform im letzten Jahr wurden auf Grund der Erfahrungen des letzten Jahres einige Nachjustierungen vorgenommen, die nachfolgend kurz erwähnt werden.

 

Grundsätzliche Änderungen

Ausdauer:

- männliche Jugend 6 - 17 Jahre läuft nun auch 800m statt 1000m

Kraft:

- weibliche Jugend 12-13 Jahre wirft nun auch mit dem 200g Wurfball statt 80g Schlagball

Schnelligkeit:

- beim 25m-Schwimmen wurden alle Zeiten um 7 Sekunden gekürzt

Koordination:

- bis auf 18-29 Jahre haben sich für alle anderen die Seilsprung-Übungen geändert

- 10-11 Jahre und ab 55 Jahre springen nun den Weitsprung statt Zonenweitsprung

 

Teilweise Änderungen der Zeiten bzw. Weiten

Ausdauer:

- 800m der weiblichen Jugend bis 17 Jahre

- 400m Schwimmen der weiblichen Jugend 12-13 Jahre

- 20km Radfahren der Frauen ab 18 Jahre

Kraft:

- 200g Wurfball der männlichen Jugend 12-13 Jahre

Koordination:

- Weitsprung der männlichen und weiblichen Jugend 12-13 Jahre

- Weitsprung der Frauen 45-54 Jahre

 

Ergänzt wurde auch die Liste der anerkannten Verbandsabzeichen, die man anstatt einer Übung aus dem Block Ausdauer bzw. Koordination einsetzten kann.

 

_____________________________________________________________________________

 

2013

 

Zum 100 jährigen Jubiläum des Deutschen Sportabzeichens wurde dieses grundlegend reformiert, sodass der TSV das Training und die Abnahme diesem Wandel 2013 anpasst.

 

 Grundlegende Dinge haben sich geändert:

  • aus den bisherigen 5 Gruppen wurden nur noch 4 (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination)
  • viele der in den letzten Jahren aufgenommenen Sportarten wurden wieder gestrichen, sodass ab 2013 nur noch Leichtathletik, Radfahren, Schwimmen und Turnen angeboten wird
  • die Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold werden nicht mehr nach der Anzahl der erfolgreichen Prüfungen vergeben, sondern jedes Jahr aufs Neue auf Grund der jeweils erbrachten Leistungen
  • Schwimmfertigkeit ist nachzuweisen – Erwachsene alle 5 Jahre, Kinder und Jugendliche einmalige, dann gültig bis zum 17. Lebensjahr
  • das Sportabzeichen kann jetzt schon ab 6 Jahren abgelegt werden

Aus jeder der vier Gruppen geht wie bisher eine der angebotenen Disziplinen in die Wertung. Allerdings hat jetzt jede der Disziplinen drei Leistungsanforderungen, die dann Gold, Silber oder Bronze entsprechen.

 

Z.B. 3000m der Frauen 40-44 (Jahrgang 1969-1973):

 

Bronze: 24:00 min      Silber: 21:00 min        Gold: 18:30 min

 

Die gelaufene Zeit ist 19:45 min – entspricht Silber

 

Nun bekommt jede Leistungsstufe einen Punktwert:

            Bronze  =          1 Punkt

            Silber    =          2 Punkte

            Gold      =          3 Punkte

 

Um das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben, muss man in je einer Disziplin der 4 Gruppen mindestens die Leistung Bronze erreichen (also 1 Punkt).

 

Je nach Gesamtpunktzahl gibt es dann die entsprechende Verleihung:

            Bronze  =          4 – 7 Punkte

            Silber    =          8 – 10 Punkte

            Gold      =          11 – 12 Punkte

 


 

Top

TSV Eintracht Eggebek